Kolli_Playlist_Header2

CoverTitelInfosBeschreibungBeiträgeMeinungen
NINJA GAIDEN Z: YAIBABrawler / Action

Spark Unlimited / Comcept / Team Ninja

2014

Playstation 3 / X-Box 360 / PC
Ninja Gaiden ist eigentlich ein Synonym für exzellente Brawler-Action, doch mit dem dritten Teil und diesem Spinoff begann das einst reine Image zu bröckeln. Unausgegoren, schlecht ausbalanciert, etliche Ungereimtheiten im Gameplay - Teil 3 und vor allem Yaiba tun der Reihe keinen Gefallen.-> Rezension
DEAD SPACE 3Survival Horror

Visceral Games / EA

2013

Playstation 3 / X-box 360 / PC
Der dritte Teil der Sci-Fi-Horror-Saga bringt die Geschichte zu einem epischem Abschluss - und fügt mehr Action und einen Coop-Modus hinzu, was sich eigentlich mit einem Horrorspiel beißen sollte. Dementsprechend groß war die Kontroverse unter den Fans, obwohl die Bemühungen von Visceral Games unübersehbar groß waren.
GTA 5Open World-Action

Rockstar Games

2013

Playstation 3 / X-Box 360
GTA hat Open World mainstreamfähig gemacht und besetzt seit jeher den Thron des Genres. Das ändert sich auch mit dem fünften Teil nicht: Technisch wurden Dinge realisiert, die man auf der PS3 und 360 nicht für möglich gehalten hätte, und auch inhaltlich gibt sich das Spiel gewohnt kontrovers.
GONE HOMENarrative Exploration

The Fullbright Company

2013

PC
Kaum ein Indie-Spiel hat 2013 die Gemüter gespaltet: Ist es ein Spiel? Oder doch nur ein interaktives, völlig verkopftes Kunstwerk, dass die Beachtung nicht verdient hat? "Gone Home" brachte ein ganzes Genre der Narrative Exploration wieder ins Gespräch und ist nebenher eine kleine Hommage an die 90er.
Kentucky Route Zero
Spelunky
Animal Crossing: New Leaf
Monaco
The Cave
Brothers: A Tale of Two Sons
Duck Tales (Remake)
Blur

-> Shorcut
Metro: Last Light
Silent Hill 2

-> Rezension
Spec Ops: The Line

-> Shortcut
Verfügt über viele starke, verstörende Momente. Aber das Schema F-Shooter-Gameplay kompromittiert die lobenswerten Ambitionen im großen Umfang.
MICHA: Blut, Rost, Verzweiflung, Orientierungslosigkeit. Und doch eine Liebesgeschichte. Der Archeplot, die Reise in den verwunschenen Wald, wurde nie überzeugender in einem Videospiel realisiert.
MICHIAbsolutes Meisterwerk. Ich mag nur Teil 3 noch eine Spur lieber.
Setzt im Horrorgenre Maßstäbe, da es Klaustophobie und die Illusion einer lebensfeindlichen Welt über weite Teile intensiviert.
Mario Kart. In gut.
TOTO: Rockt ohne Ende!
Die anschauliche Verkörperung Disney'scher Kommerzialisierung und Ausbeutung des reinen Vermögens Willen kann man nun erneut spielen. Hurra. Nicht.
Astrid Lindgren wäre mit breitem Lächeln stolz gewesen.
Komm in die verwunschene Höhle und finde dich selbst. Und schieb Kisten. Noch mehr Kisten. Echt viele Kisten.
Gemeinsam Banken ausrauben und dabei tausend Fehler begehen war nie erheiternder.
Und täglich grüßen die hässlichen Nintendo-Tierchen.
Ein Spiel für Masochisten mit zufallsgerenierten Leveln. Endlose Qualen also.
Als hätten Suda51 und Lynch zusammen ein Spiel entwickelt. Erstklassig.
MICHA: Wer in den 90ern aufgewachsen ist, bekommt bei diesem Spiel große Augen und kann wunderbar in Nostalgie schwelgen.
MICHA: Trotz dramaturgischer Unverschämtheiten siegt der Spaß am Schabernack in und mit der Open World.
MICHA: Eine ohnehin schon kreischende Sci-Fi-Horror-Saga verabschiedet sich konsequent mit einer gleißenden Explosion.
TOTO: Zwar der schwächste Teil der Reihe, aber vor allem im Coop immer noch spaßig.
MICHA: Der Comic-Style und der schräge Humor schreien nach einem Spiel, das man lieben möchte. Aber dieser Brawler ist so taktlos wie ein Elefant im Porzellanladen.